Freie Heilpraktiker Schule

Verbandsunabhängige private Fachschule - Bremen Niedersachsen Oldenburg - Tel.: 0421 / 588610
 

Heilpraktiker / Heilpraktikerin (Psychotherapie)

Für den Bereich Psychotherapie gibt es jedoch die Möglichkeit, eine auf diesen Therapiebereich eingeschränkte Erlaubnis zu erhalten.

Unsere Kooperationspartnerin: Bei der Vorbereitung auf die Überprüfung zur HeilpraktikerIn (Psychotherapie) arbeiten wir mit urban seminare (ehemals steinmüller seminare) zusammen:

    Kontakt: urban seminare (Angelika Urban)
    Nordenhamer Str. 59, 28237 Bremen, Tel. 0421 / 61 48 93
    Homepage: www.urban-seminare.de
    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Die Freie Heilpraktiker Schule bietet selbst keine Kurse zur Vorbereitung auf die Überprüfung zur HeilpraktikerIn (Psychotherapie) an.

Rechtslage:
Wer professionell im Bereich der Heilkunde tätig sein möchte, braucht eine Heilerlaubnis. Für ÄrztInnen ist das die Approbation, für HeilpraktikerInnen die Erlaubnis nach dem Heilpraktikergesetz. Im Bereich Psychotherapie - einer Form der Heilkunde - gibt es folgende Besonderheiten, die die heilkundliche Tätigkeit eingeschränkt auf den Bereich Psychotherapie ermöglichen:

  • Klinische PsychologInnen können unter bestimmten Voraussetzungen eine Approbation gemäß dem Psychotherapeutengesetz erlangen.
  • Eingeschränkte Erlaubnis nach dem Heilpraktikergesetz. Diese eingeschränkte Erlaubnis wird häufig auch "kleiner Heilpraktikerschein" ("kleiner Heilpraktiker") genannt.


Verfahren:
Antragstellung bei der zuständigen Behörde und Nachweis/Prüfung der Voraussetzungen

  • Überprüfung: 
    • In Bremen wird derzeit ausschließlich mündlich überprüft. 
    • In Niedersachsen wird schriftlich (28 Multiple choice Fragen) und nachfolgend mündlich überprüft.
  • Erlaubniserteilung: Die Erlaubnis hat im gesamten Bundesgebiet Gültigkeit.


Empfohlene Berufsbezeichnungen sind:

  • Psychotherapeutische Heilpraktikerin / psychotherapeutischer Heilpraktiker
  • Heilpraktikerin / Heilpraktiker (Psychotherapie) u. a.


Schwerpunkte der Überprüfung:

  • Einteilung, Ätiologie, Diagnostik, Behandlungsgrundsätze, Komplikationen psychiatrischer Erkrankungen
  • Einteilung, Indikationen und Nebenwirkungen von Psychopharmaka
  • Krisenintervention: vor allem der praktische und juristische Umgang mit Suizidalität und Fremdgefährdung
  • Rechtsfragen, insbesondere PsychKG, BtG, BGB, StGB usw.
  • Psychosomatische Erkrankungen, organisch bedingte seelische Erkrankungen
  • Indikation zur Kooperation mit Haus-, FachärztInnen und HeilpraktikerInnen
  • Indikationen und Grenzen der Psychotherapie sowie ein klares Konzept der ausgeübten psychotherapeutischen Methode



Weitere Stichworte: Vorbereitungskurse, Prüfungsvorbereitung